Integrative Achtsamkeit
Folge 12: Achtsamkeit und Yogapsychologie - sich dem Leben anvertrauen

Folge 12: Achtsamkeit und Yogapsychologie - sich dem Leben anvertrauen

November 19, 2021

Sich dem Leben anvertrauen – wie kann das gehen? Im Gespräch zwischen Martin Witthöft und Usha Swamy geht es um die Verbindung von Spiritualität und Psychologie – eine Verbindung, die die integrative Yogapsychologie ermöglicht. Martin spricht über die Ausdrucksmittel des Körpers und wie gut er für uns da ist, über das Pulsieren zwischen Seinszuständen von Nähe und Distanz, Konzentration und Zerstreuung und über das, was geschieht, wenn wir seelisches und körperliches Erleben nicht mehr trennen. „Wenn wir lernen, unsere Grundbedürfnisse zu befriedigen, richtet sich unser Geist auf unser Selbst – und so entstehen Frieden und Freiheit“.

Mehr über Martin Witthöft: www.yogapsychologie.com

Mehr über Usha Swamy: www.ushaswamy.de

Der Link zu Martins Buch "Verkörperter Wandel. Die Praxis der integrativen Yogapsychologie": https://www.arbor-verlag.de/bücher/yoga/verkoerperter-wandel 

Folge 11: Achtsamkeit im Alltag

Folge 11: Achtsamkeit im Alltag

October 21, 2021

Wie kann eine Achtsamkeitspraxis im Alltag aussehen? Heißt Achtsamkeit zu üben denn immer zu meditieren? Und was hält uns eigentlich davon ab, achtsam zu sein?

Im Gespräch zwischen Lienhard Valentin und Usha Swamy geht es darum, wie integrative Achtsamkeit gelebt werden kann – und darum, wie wir uns immer wieder daran erinnern können, unserem eigenen inneren Kompass und unserer inneren Weisheit zu folgen.

Das Buch von Oren Jay Sofer, das erwähnt wird, hat den Titel: Sag mir, was du wirklich meinst, und ist im Arbor Verlag erschienen.

Mehr über Lienhard Valentin: www.lienhard-valentin.de

Mehr über Usha Swamy: www.ushaswamy.de

Folge 10: Sensory Awareness - bewegte Stille

Folge 10: Sensory Awareness - bewegte Stille

September 22, 2021

Lienhard Valentin erforscht im Gespräch mit Stefan Laeng die bewegungsbezogene Achtsamkeits-Praxis Sensory Awareness. Bei dieser Praxis geht es darum, wieder in Beziehung zu kommen – mit der Erde, mit unserer Umwelt und mit uns selbst. Jeder Moment unseres Lebens birgt ein Angebot, anwesend zu werden. Es geht darum, wie wir durchs Leben gehen. Wie können wir also von Kopf bis Fuß wieder so wach und präsent werden, dass wir in unseren Interaktionen mit der Welt „natürlich“, das heißt angemessen handeln, anstatt aufgrund fester Verhaltensmuster und Glaubenssätze? Mit Sensory Awareness können wir erforschen: Ist die Form, in der wir uns bewegen, lebendig oder starr? Erleben wir uns als Teil eines große Ganzen und was macht das mit uns?

Auf der Website www.pathwaysofsensoryawareness.com findest du mehr Informationen über Stefan Laeng sowie über Charlotte Selver, die Begründerin von Sensory Awareness, von der im Podcast die Rede ist.

TERMINHINWEIS: Ab dem 24.11. gibt es ein dreiteiliges Webinar mit Stefan zu Sensory Awareness. Hier kannst du dich dafür anmelden: 

https://www.arbor-online-center.de/webinare/sensory-awareness-aufgeschlossen-leben-webinar-serie-mit-stefan-laeng

Mehr über Lienhard Valentin unter: www.lienhard-valentin.de

Folge 9: Engagierte Achtsamkeit in Zeiten globaler Krisen

Folge 9: Engagierte Achtsamkeit in Zeiten globaler Krisen

August 20, 2021

Im Gespräch zwischen Bernd Langohr und Usha Swamy geht es um die Fragen: Wie kann eine Achtsamkeitspraxis aussehen, die uns hilft, uns zu den Krisen dieser Welt in Beziehung zu setzen? Wie wird aus einer zu Beginn vielleicht privaten Meditationsübung eine Praxis, die zu engagiertem Handeln in der Welt führt? Wie können wir unseren inneren Weg und unser Wirken in der Welt zusammenbringen?

Mehr über Bernd Langohr: https://www.jena-achtsamkeit.de

Mehr über Usha Swamy: https://www.ushaswamy.de 

Das nächste Eco-Schweigeretreat "Dem Ruf der Erde lauschen" findet vom 29.9.-3.10. statt. Mehr Informationen: https://www.arbor-seminare.de/eco-schweige-retreat-mit-yeshe-brost-und-bernd-langohr-2021

 

 

  

Folge 8: Innere Zuwendung und Selbstakzeptanz

Folge 8: Innere Zuwendung und Selbstakzeptanz

July 15, 2021

Auf dem Weg zu einer Spiritualität der Unvollkommenheit – ein Gespräch zwischen Lienhard Valentin und Paul Stammeier.

Wir sehnen uns auf unserem Entwicklungsweg nach den erhabenen Momenten meditativer Erfüllung und spiritueller Gipfelerlebnisse. Die Begegnung mit den schattenhaften Seiten unserer Existenz, all unseren in den Hinterzimmern der Psyche verborgenen unbekannteren inneren Anteilen und Teilpersönlichkeiten, meiden wir eher.

Paul Stammeier betont die heilende Kraft mitfühlenden Selbstgewahrseins. Innere Teilearbeit und Schattenintegration streben nicht nach Vollkommenheit, sondern nach einer sich ausweitenden Bewusstheit der Vollständigkeit und Ganzheit unserer selbst. Wir lernen uns auszuhalten und zunehmend wertzuschätzen, mit all den inneren Juwelen und schrägen Seiten, die uns in unserer individuellen Einzigartigkeit ausmachen und die wir auf unserem Lebensweg kreativ einbeziehen.

Mehr über Paul Stammeier: https://www.mbsr-hamburg.net

Mehr über Lienhard Valentin: www.lienhard-valentin.de 

 

Folge 7: Tiefes Ruhen/Deep Rest - der sanfte Weg der Meditation

Folge 7: Tiefes Ruhen/Deep Rest - der sanfte Weg der Meditation

June 11, 2021

Nicole Stern, buddhistische Meditationslehrerin, erzählt im Gespräch mit Usha Swamy, wie es ihr gelang, mit der „Deep Rest Meditation“ Sanftheit und tiefe Gelassenheit in ihre Meditationspraxis zu bringen. Diese Form der  Achtsamkeitsmeditation in der liegenden Haltung war für sie ein „Durchbruch in die Sanftheit“. Erfahre hier mehr über eine Möglichkeit, anstrengungslos wach und entspannt zu sein sowie Selbstmitgefühl und Selbstfürsorge zu stärken.  

Mehr von Nicole: www.nicolestern.de 

Mehr von Usha: www.ushaswamy.de

Schreib uns deine Fragen oder Themenwünsche: podcast@integrative-achtsamkeit.de

Photo by Kristin Snippe on Unsplash

 

Folge 6: Seele und Sein - zur transpersonalen Prozessarbeit

Folge 6: Seele und Sein - zur transpersonalen Prozessarbeit

May 14, 2021

Im Gespräch mit Lienhard Valentin spricht der Meditationslehrer und Psychotherapeut Richard Stiegler über das Potenzial unserer Seele. Transpersonale Prozessarbeit ist ein Weg, die spirituelle und psychologische Ebene zusammenzubringen. Es geht um neue Wege für Heilung und Psychotherapie. Darum, Vertrauen in den inneren Prozess zu entwickeln und so innere Heilungsressourcen entstehen zu lassen.

 

Mehr über Richard Stiegler: www.seeleundsein.com

Mehr über Lienhard Valentin: https://www.lienhard-valentin.de 

Folge 5: Achtsamer Umgang mit Gefühlen

Folge 5: Achtsamer Umgang mit Gefühlen

April 16, 2021

Gefühle wollen gefühlt werden - das sagt Andreas Knuf aus langjähriger Erfahrung. Doch wer will schon seinen Ärger, seine Angst oder Traurigkeit wirklich fühlen? Im Gespräch mit Usha Swamy erzählt der Psychotherapeut und Achtsamkeitslehrer, was wir davon haben, wenn wir uns diesen schwierigen Gefühlen öffnen: wir erleben dann nämlich auch mehr Lebendigkeit und Freude. Außerdem geht es darum, warum Achtsamkeit und Selbstmitgefühl unbedingt zusammen gehören, welche Rolle der Körper dabei spielt und was 'Zeitreisegefühle' sind. 

Mehr über Andreas Knuf, seine Bücher und Webinare zur Achtsamkeit der Gefühle: www.andreas-knuf.de

Mehr über Usha Swamy: www.ushaswamy.de 

Abonniere den Podcast auf:

Apple (iTunes): https://apple.co/3kIXAom

Spotify: https://spoti.fi/3sMzHPE

Google Podcasts: http://bit.ly/3cK0ZQm

 

 

 

Folge 4: Achtsame Kommunikation – Präsenz und Offenheit für mein Gegenüber und für mich selbst

Folge 4: Achtsame Kommunikation – Präsenz und Offenheit für mein Gegenüber und für mich selbst

April 1, 2021

Ein Gespräch zwischen Béatrice Heller und Usha Swamy über Kommunikation, die echte Begegnung ermöglicht. Wie können wir einander im Gespräch mehr Präsenz und freundliche Offenheit schenken? Was heißt es, wirklich zuzuhören? Und gleichzeitig in uns die Resonanz auf das Gesagte wahrzunehmen? Wie können wir uns authentisch ausdrücken? Uns überraschen lassen von den Worten, die kommen?

Achtsame Kommunikation beginnt bei der Beziehung mit mir selbst – und dafür braucht es Innehalten und Stille, die Bereitschaft, dem, was auftaucht, zu vertrauen – und den Mut, sich zu öffnen. Im besten Fall wird ein Gespräch selbst zur Meditation.

 

Mehr über Béatrice Heller: www.beatriceheller.ch

Mehr über Usha Swamy: www.ushaswamy.de

 

Abonniere den Podcast auf: 

Apple (iTunes): https://apple.co/3kIXAom

Spotify: https://spoti.fi/3sMzHPE

Google Podcasts: http://bit.ly/3cK0ZQm

Podbean: https://integrativeachtsamkeit.podbean.com

Folge 3: Wie will ich sein? Meditation als Charakterschulung

Folge 3: Wie will ich sein? Meditation als Charakterschulung

March 18, 2021

Warum unsere (Meditations-)Praxis immer eine integrative Praxis ist, darum geht es in dieser Folge. Meditation stoppt nicht auf dem Kissen, sie birgt Möglichkeiten, dass sich etwas in uns entwickeln kann. Sie gibt uns die Freiheit, uns immer wieder neu für das Gute in uns zu entscheiden. Das Gespräch, das Usha Swamy mit der Meditationslehrerin Renate Seifarth führt, schlägt einen Bogen von Renates persönlichem Weg zu aktuellen politischen Ereignissen (es wurde kurz nach den gewaltsamen Ausschreitungen in Washington Anfang Januar aufgenommen) und landet bei ganz grundsätzlichen Fragen: Warum meditieren wir? Wie wollen wir leben? Wie wollen wir sein?

Mehr über Renate, ihre Kurs- und Retreat-Termine findest du auf: https://www.renateseifarth.de

 

Abonniere den Podcast auf: 

Apple (iTunes): https://apple.co/3kIXAom

Spotify: https://spoti.fi/3sMzHPE

Google Podcasts: http://bit.ly/3cK0ZQm

Podbean: https://integrativeachtsamkeit.podbean.com

Podbean App

Play this podcast on Podbean App